Der Nahtauftrenner.

Mein bester Freund, der Nahtauftrenner. Ihr kennt das vielleicht…ich habt Euch vernäht und müsst alles wieder auftrennen. Dazu könnt ihr am besten und einfachsten einen Nahtauftrenner verwenden. Sie sind spitz und in der Mitte befindet sich eine geschärfte Stelle. Mit der ungeschützten Spitze könnt ihr in die Naht „eindringen“ und mit der scharfen Stelle das Garn durchtrennen. Üblicherweise befindet sich so etwas bei dem Zubehör Eurer Nähmaschine, es gibt aber auch eine ergonomische Variante von Prym mit einem Gummigriff. Das ist der lilafarbene im Bild. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.