Die Jersey Druckknopf Zange.

Ähnlich der Vario Zange von Prym gibt es die Snaply Jersey Druckknopf Zange. Wie der Name schon vermuten lässt, verwendet man die mitgelieferten Aufsätze zum Anbringen von Jersey Druckknöpfen. Ein solcher Druckknopf besteht, ähnlich zu den KamSnaps, aus insgesamt vier Einzelteilen:

  • zwei Caps (das sind die nach außen sichtbaren Oberteile)
  • einen Stud (das ist das Innenteil des Druckknopfes mit einer „Nase“ in der Mitte)
  • einen Socket (das ist das Innenteil des Druckknopfes mit einem „Loch“ um die „Nase“ des Stud’s darin zu versenken um somit den Druckknopf zu schließen)

Die Anwendung ist identisch zu der KamSnap Zange:

  1. Zuerst alle mitgelieferten Stempel in die Zange einsetzen. Die beiden Stempel sind identisch, daher müsst ihr nicht auf oben und unten achten.
  2. Nun nimmt man sich einen Cap und legt ihn in den oberen Stempel und einen Stud oder Socket für den unteren Stempel.
  3. Jetzt nehmt ihr Euch euren Stoff und legt diesen zwischen die beiden Stempel. Kräftig zusammendrücken und et voilà ihr habt einen Teil des Druckknopfes angebracht.

Zum Schluss die letzten beiden Schritte für das Gegenstück wiederholen und ihr habt euren Druckknopf erfolgreich angebracht. Wenn ihr das noch nie gemacht habt, dann empfehle ich Euch das zunächst an einem Probe-Stoff auszuprobieren, ehe es an das geliebte Streichelstöffchen geht oder gar das 90% fertige Nähprojekt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.