DIY Holzknöpfe – Teil I

Juhuuu 🙂

heute möchte ich Euch den ersten Teil der Do-It-Yourself Holzknöpfe vorstellen. Wie ihr sicher in den Nachrichten gesehen habt, hat Sturmtief Ela ganz schön was angerichtet in NRW. Vor allem aber wurden etliche Bäume entwurzelt, Stämme zerbrachen und viele Äste hielten dem Wind einfach nicht stand. Als ich Freitagabend auf dem Heimweg war, musste ich über ganz viele Äste die auf dem Gehweg lagen drüber steigen und dann kam mir die Idee: „Warum nicht einen der Äste ins Auto packen und Knöpfe daraus machen?“. Gesagt getan. Ende vom Lied war, dass ich mit meinen geliebten Glitzerballerinas den Ast „festgehalten“ habe und ihn von allem befreit habe was ich definitiv nicht mehr gebrauchen konnte… Ich brauch Euch nicht sagen, dass ich mich immer wieder darüber freue, dass ich einen Kombi mit viel Platz habe. 😀

Für den nächsten Schritt, das klein Sägen des erbeuteten Astes, brauchte ich definitiv Hilfe. Die Unterstützung war auch schnell gefunden. Der Daddy von meinem Mr. Sonnenschein hatte Samstagnachmittag Zeit. Und dann ging es eigentlich ganz schnell. Die Säge wurde startklar gemacht, der Ast in „handliche“ Stücken zerlegt und los…

Nach nicht mal einer halben Stunde hatte ich eine ganze Schachtel voll mit Holzscheiben in zwei verschiedenen Größen.

Nun müssen die Scheibchen, die mal Knöpfe werden wollen, erst einmal trocknen ehe es in die Endphase der Herstellung gehen kann. In meinem Fall werde ich Sie bis kommenden Samstag ruhen lassen. Dann geht es ans Löcher bohren und Schleifen. Doch davon werde ich Euch dann nächste Woche berichten…

Bis dahin, habt eine schöne Woche!!

Liebe Grüße von Eurer Mademoiselle Polkadot <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.