Pom Pom Fabrik

Hallihallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch von meinem letzten DIY Projekt berichten. Es handelt sich hierbei nur um den ersten Teil des Upcycling Projektes „70ger Jahre Sessel“.

Donnerstag gab es bei einem bekannten Lebensmitteleinzelhändler Schalstrickwolle – 6x 100-g-Knäuel in verschiedenen Farben. Ich habe mich „überraschenderweise“ für rosa entschieden 😉 Nun konnte ich endlich meine Pom Pom Maker ausprobieren, welche ich schon seit gut einem halben Jahr zu Hause rumfliegen habe.

Anfangs wurde ich belächelt, doch das war mir sehr egal. Denn diese Teile sind einfach nur genial und so einfach in der Handhabung. Aber seht selbst.

Einfach umwickeln, aufschneiden, Strick durchziehen, Verknoten, vom Pom Pom Maker befreien und FERTIG :). Und das habe ich nun in drei verschiedenen Größen etwa 55 mal wiederholt. So lang bis die Sitzfläche vollkommen bedeckt war. Das hat insgesamt fünf der sechs Wollknäuel gefressen…

Und nun wirds spannend. Die Pom Poms werden zu einem Sitzkissen vernäht. Ich habe dafür eine Sticknadel No.16 von Prym verwendet. Zuerst müsst ihr noch die Stricke von zusammenknoten abschneiden. Nun fangt ihr an, die Pom Poms für die ersten Reihe auf zu fädeln. Danach vernäht ihr alle weiteren Pom Poms mit der jeweils vorangegangenen Pom Pom Reihe.

Das Vernähen mit der vorangegangenen Reihe bedeutet, dass ihr Euch einen Pom Pom auffädelt und danach durch den benachbarten Pom Pom aus der vorangegangenen Reihe „näht“. Ich habe es versucht mal aufzuzeichnen, wenn ihr Fragen haben solltet, dann schreibt mich einfach an 😀

Das Ganze war eine ganz schöne Frickelarbeit, aber ich finde es hat sich gelohnt. Und wenn ich daran denke, wie der Sessel fertig aussehen wird… *grins* Die ganzen Pom Poms haben ich über zwei Tage hinweg gebastelt und das Vernähen hat maximal eine Stunde gedauert.

Ich hoffe, mein Sitzkissen hat Euch wieder ein bisschen inspirieren können. Ich könnte mir das auch gut in quietschbunt vorstellen. Vielleicht mach ich noch eins 🙂 Die Pom Pom Maker findet ihr auf Amazon und den Link dazu im zweiten Absatz. Und ab damit zum Creadienstag und zur „Revival-Linkparty„.

Habt noch einen schönen Abend!!

Bis ganz bald,

Eure Mademoiselle Polkadot

4 comments

  1. Huhu habe deinen zuckersüßen Blog über die VIB Gruppe auf Facebook entdeckt. Hach alleine dein layout mit den Vögelchen und Nähgarn ist zucker ♥ und irgendwie will ich jetzt auch solche Pom Pom Maker haben 😀 Ich kenne das noch mit Pappe die man umwickelt 😀 Ganz Liebe Grüße

    • Awww…das freut mich!! Dankeschön Liebes!! <3 Das mit den Päppchen ist viel zu aufwendig, hatte ich auch als erstes im Sinn 😉 Diese Pom Pom Maker sind so genial, habe noch einen auf dem Wunschzettel, mit dem man Herzchen - Pom Poms machen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.