Ein Zuhause für Mister Laptop.

Guten Abend Zusammen,

wie habt Ihr diesen wunderschönen Feiertag verbracht? Ich war spazieren, habe mir ein neues Blümchen für unser Wohnzimmer gekauft und ausgiebig in meinen Lieblingszeitschriften mit einem Chai Tee geschmökert. Wundervoll entspannend kann ich Euch sagen. Nachmittags hatte ich etwas Langeweile 😀 Wir sind zu einem guten Kumpel gefahren, die Jungs haben sich die Playstation angemacht und ich habe ein neues zu Hause für Mister Laptop genäht.

Dafür habe ich folgende Dinge dafür verwendet:

Es sollte ein einfache Hülle aus Filz für einen 17″ Laptop werden. Dafür habe ich eine 50 cm mal 100 cm Filzplatte und ein 3 cm breites schwarzen Gummiband verwendet. Abgemessen habe ich nichts, habe das Gerät einfach regelmäßig in die abgesteckte Filztasche gesteckt und ggf. nochmal nachgesteckt. Somit war sicher gestellt, dass die Tasche auf jeden Fall sitzt.

Zuerst habe ich eine Innentasche fürs geliebte Smartphone, Notizzettel oder Post It’s und eine Halterung für einen Kugelschreiber genäht.

Der zweite Schritt war die eigentliche Hülle inkl. dem Vernähen des Gummibandes. Um es mir etwas einfacher zu machen, habe ich das Gummiband mit Stylefix am Filz fixiert, abgesteckt und vernäht. Den Gummi habe ich zwei Mal mit einer doppelten Naht befestigt, sodass er auch auf keinen Fall ausreisen kann.

Und das war es eigentlich auch schon. Zum Schluss habe ich die Lasche noch etwas gepimpt. indem ich die Enden etwa 15 mm ungeschlagen und etwa 15 cm „nach oben“ zusammengenäht.

Und so sieht das Schmuckstück am Ende aus.

Ich finde es ist ganz cool geworden, oder was meint ihr? Ist eigentlich nichts anderes, als die Laptophüllen, die es zu kaufen gibt, aber leider gibt es die nicht (oder nur sehr schwer) für 17″ Laptops. Aber dafür gibt es ja die heimische Nähmaschine 🙂 Der neue Besitzer ist ganz happy und Mister Laptop fühlt sich auch pudelwohl.

Habt noch einen schönen Freitagabend und ein wundervoll entspanntes Wochenende!

Bis spätestens Sonntag ihr Lieben, wenn es die Auflösung von der Aktion „Das kleine Polaroid auf der Suche nach Freunden“ (Blogpost gibt’s hier und hier) gibt.

Eure Mademoiselle Polkadot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.