Tischlein deck dich zum dritten Advent

Einen wunderschönen Guten Abend ihr Lieben,

wie geht es Euch? Seid ihr auch schon völlig im Weihnachtswahn gefangen? 🙂 Wir hatten letzte Woche die Familie von meinem Mr. Sonnenschein zu Besuch und ich möchte Euch gern meinen gedeckten Tisch zeigen. Ein Rezept habe ich auch noch für Euch.

Zum Kaffee gab es bei uns einen Mohn-Mandel-Stollen und Plätzchen von meiner Mam und Cupcakes, sowie Stracciatella Kuchen von mir. Den Stollen und die Plätzchen hat mir meine Mam in meinem Nikolaus Paket geschickt. Die Cupcakes habe ich mit Hilfe einer Backmischung gebacken und das Rezept für den Stracciatella Kuchen werde ich Euch jetzt verraten.

Die Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 500 g Rohrzucker
  • 300 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • 1 TL Backin
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 200 g Schokoladenstreusel
  • 5 Eier
  • Puderzucker

Zuerst die weiche Butter, den Zucker und den Vanillezucker mit einem Handmixer vermischen. Eier und Milch dazugeben. Jetzt das Backin, das Mehl und das Salz separat vermengen und dann ebenfalls dazugeben. Zum Schluss die Schokoladenstreusel unterheben. Ich habe diesmal alles laktosefrei gebacken, daher habe habe ich die Schokoladenstreusel selbst aus zwei Tafeln laktosefreier Schokolade gemacht.

Nun die Springform (Durchmesser etwa 24 cm) gut einfetten und mit der fertigen Teigmasse befüllen. Das Ganze etwa 60 bis 65 Minuten bei 180 Grad backen (am Besten prüft ihr mit einer Gabel oder einem Stäbchen ob der Kuchen fertig ist). Wenn der Kuchen fertig ist, die Backform vorsichtig entfernen und den Kuchen mit Puderzucker bestreuen. Fertig. 🙂

Sobald der Kuchen fertig war konnte er auf den Tisch und alles konnte weihnachtlich dekoriert werden. Das ist daraus geworden 🙂

Wie ich finde ist der Tisch ganz gut gelungen, oder? Wie dekoriert ihr Euren Tisch, wenn ihr zum Kaffee einladet? Wisst ihr schon, wie ihr den Tisch an Heiligabend schmückt?

Ich bin schon auf Eure Antworten gespannt! Bis dahin wünsche ich Euch noch einen schönen Abend!

Lasst Euch drücken!

Mademoiselle Polkadot

 

P.S.: Ab damit zum zum Creadienstag.

2 comments

  1. Dein gedeckter Tisch sieht sehr verlockend aus! So viele weihnachtliche Leckereien … toll!
    Wie bei uns der Weihnachtstisch aussehen wird? Mhmm… irgendwie hat da vor lauter Keksen, Kuchentellern, Kaffeetassen und dem restlichen Zubehör nie wirklich noch ausladende Deko Platz. Aber schöne Kerzen, Mandarinen und ein kleiner Tannenzweig sind ein Muss 😉

    Ich wünsche dir ein wunderschönes letztes Adventswochenende!
    Viele Grüße,
    Bine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.