Lightbox Bilder

Hallo ihr Lieben,

aktuell sind die tollen Lightboxen von „A little lovely company“ in zwei verschiedenen Größen recht häufig im Social Media Umfeld zu finden. Ich habe Sie selbst in der Größe A4 und habe 85 Buchstaben & Symbole dazu bekommen. Aber man kennt es ja, die Buchstaben & Symbole reichen nie aus. Im heutigen Blogpost möchte ich Euch ein kleines, sehr einfaches Tutorial vorstellen, wie man sich die Folien – Einschiebeblättchen – selbst herstellen kann.

Ihr braucht dazu folgendes:

  • A4 Folien (einfache Prospekthüllen oder Aktenhüllen)
  • festeres Papier – Karton
  • Foto-Klebeecken
  • Schere, Rollschneider
  • Lineal
  • Plotter und passendes Werkzeug zum Entgittern (das ist aber kein Muss, da man Bilder auch einfach mit der Schere ausschneiden kann)

Zuerst brauchen wir die Höhe der Folien bzw. Einschiebeblättchen – bei der A4 Lightbox sind das 6,50 cm.

Nun nehmt Euch die Folien und schneidet diese in 6,50 cm breite Streifen. Auf diese Streifen kleben wir später die Bilder. Dann heißt es Motive suchen, aufmalen und ausschneiden. Wenn ihr einen Plotter besitzt, dann könnt ihr diese Motive auch einfach ausplotten. Dazu macht Euch am besten in der Plott-Software Rechtecke der Höhe 6,50 cm. Dies dient Euch zur Orientierung, sodass die Bilder nicht zu groß oder zu klein werden.

Sobald ihr alles ausgeschnitten bzw. entgittert habt könnt ihr beginnen diese auf die Folienstreifen zu kleben. Die Foto-Klebeecken schneidet ihr passend und klebt damit Euer Motiv auf die Folie. Nun schneidet ihr die Folienstreifen passend zu dem Bild zu und schon seid ihr fertig.

Sieht doch mega cool aus, oder? Ich werde auf jeden Fall noch ein paar mehr machen und ich weiß auch schon was.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Basteln und einen wunderschönen Tag,
Eure Mademoiselle Polkadot ❤

 

P.S.: Ab damit zum Creadienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.