Design Plotten für Mukkelchen

Na ihr Lieben,

heute habe ich etwas Besonderes für Euch. Ich durfte die vergangenen zwei Wochen für die liebe Anne von Mukkelchen (hier der Link zu ihrer Facebook Seite) ihr neuen Designs Probeplotten. Passend für den Valentinstag wird Sie am 05.02.2016 ein Set an Plotterdateien voller Liebe veröffentlichen. Ich durfte zusammen mit ganz vielen anderen wundervollen Mädels die neuen Dateien auf Herz und Nieren testen.

Nachdem die Mädels schon fleißig waren, habe ich mir auch meine Gedanken gemacht. Fest stand, dass ich keine Klamotten oder Kissen beplotten wollte. Dann sah ich mein SnapPap und schon stand das Material fest. Also Plotter an den Laptop angeschlossen und los ging es.

Ich habe mich für einen Wimpel entschieden. Das Motiv ist total schön und selbst die feinen Details kommen mit SnapPap total gut zur Geltung. Ich hatte mein Messer auf 10 und habe mit einem Skalpell noch etwas nachgearbeitet. Wenn ihr vorsichtig beim Entgittern seid, könnt ihr die Negativ-Teile noch weiter verwenden. Ich zeige Euch gleich, was ich damit noch angestellt habe. Den Wimpel habe ich anschließend auf ein größeres Papierstück geklebt.

Kommen wir nun zu den Schlaufen, um den Wimpel aufhängen zu können. Hierfür habe ich Washi Tape verwendet. Das habe ich einfach aufeinander geklebt und mit Klammern fixiert. Ich habe mich für insgesamt fünf Schlaufen entschieden, ihr könnt aber auch zwei oder drei machen. Nun müssen die Schlaufen noch an den Wimpel. Die Schlaufen habe ich zunächst mit Malerkrepp auf den Wimpel geklebt und anschließend mit Washi Tape fixiert. Die Ränder zum Schluss noch begradigen und schon seid ihr fertig.

Einen der geplotteten Schriftzüge habe ich für meine Lightbox verwendet und diesen auf einen Folienstreifen geklebt. Die Lightbox im Einsatz:

Die Teile, welche beim Entgittern übrig geblieben sind, sind viel zu schade um Sie weg zuschmeißen. Ich habe mir allerhand Kram zusammen gesucht und habe einen Traumfänger gebastelt.

Schlussendlich habe ich nur folgende Materialien verwendet:

  • Stickrahmen mit dem Durchmesser von 20 cm
  • Spitzenstoff der Größe 46 cm mal 50 cm
  • Plottermotive aus SnapPap
  • Rosa Strick
  • Silberner Kompass Anhänger
  • passendes Garn und eine Nadel

Den Spitzenstoff einfach in den Stickrahmen einspanen und die Plotterelemente mit der Hand annähen. Die Pfeile habe ich an den rosanen Strick gebunden und an den Rahmen geknotet. Fertig. Super einfach, aber sehr wirkungsvoll.

Ich möchte mich bei dem Design Plotter Team und vor allem bei Anne bedanken. Es war super schön mit Euch zusammen zuarbeiten. Wenn ich darf, unterstütze ich jederzeit gerne wieder! Hier findet ihr den Dawanda Shop von Anne.

Bis ganz bald und viele liebe Grüße,
Eure Mademoiselle Polkadot ❤

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.