meet and sew! 2016

Hallo ihr Lieben,

lange habt ihr nichts mehr von mir gelesen. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, was ich mit meinem Blog alles noch erreichen möchte. Nun werdet ihr wieder regelmäßig von mir Lesen und ich bin schon ganz gespannt, was nun alles noch kommen wird. Heute möchte ich Euch von einem wunderschönen Wochenende berichten. Im Januar 2016 habe ich mein Ticket für die „meet & sew!“ gekauft und seit dem darauf hingefiebert.

Die sew! ist ein Nähfestival, auf welchem genäht, gequatscht und vor allem gelacht wird. Man kann verschiedene Kurse besuchen und zusammen mit einigen bekannten Näherinnen nähen. Man kann sich Tricks zeigen lassen und viel von anderen lernen! Doch eins der coolsten Dinge ist der Stoff-Laden im Foyer des Bürgerhauses. Die liebe Doreen von Sonntagshase.de hat große Teile ihres Geschäftes in das Bürgerhaus in Pliening gebracht.

Und nun sind wir auch schon mitten im Geschehen. Die sew! fand am Samstag und Sonntag im Bürgerhaus in Pliening bei München statt. Das bedeutete für mich, dass ich Freitagmittag gegen 12.30 Uhr in meine Rakete eingestiegen bin und bin etwa 670 km später in Pliening gelandet. Den Abend habe ich ganz entspannt mit zwei lieben Mädels die auch zur sew! angereist waren ausklingen lassen. Samstag 09:45 Uhr sollte es dann endlich offiziell losgehen, das bedeutete gegen 09:15 Uhr in der Pension starten und noch kurz auf den Einlass warten. Die Zeit verging schneller als gedacht und wir konnten unsere Eintrittskarten, Getränkemarken und die Goodie Bags entgegen nehmen (was darin zu finden war, seht ihr gleich!). Ich habe mich für ein Wochenendticket mit Nähplatz entschieden und habe keinen Workshop gebucht. Also nichts wie hoch zu den Tischen und Nähplatz einrichten. Um nicht alles einzeln Tragen zu müssen habe ich mir einen rosafarbenen Zeitungswagen organisiert und diesen mit zwei Holzkisten gespickt. Super praktisch kann ich Euch sagen! Tisch Erweiterung und nützliches Helferlein zugleich!

Für das Wochenende habe ich mir eine Babydecke vorgenommen. Ich habe mir verschiedene zusammenpassende Stoffe mitgebracht und wollte diese in 20 x 20 cm großen Quadrate zu einer Decke vernähen. Zuschneiden, Bügeln, Nähen, nochmal Bügeln und weiter Nähen. Über den ganzen Tag verteilt konnte man sich mit Hilfe der Getränkemarken immer wieder Kaltgetränke und Kaffee holen. Für die Verpflegung war natürlich auch gesorgt, angefangen vom Frühstück über Mittagessen und Kuchen war für jeden etwas dabei. Ein rund-um-sorglos-Paket! Die Mädels vom Sonntagshasen Team waren den ganzen Tag damit beschäftigt Stoffe für uns alle zu zuschneiden, Webbänder zu vermessen und aller Hand Nähutensilien zu verkaufen. Ich muss schon sagen, das war ganz schön praktisch! Man konnte eben Stoff kaufen und diesen sofort weiter verarbeiten (wenn das nur immer so einfach wäre). Grins. Neben diesen ganzen coolen Workshops, konnte man Nähmaschinen vom Nähmaschinenpark testen, Schmuck von der lieben Erbsünde erwerben und sogar die Papierschnittmuster von Fred von SOHO kaufen. Super cool!! Ich konnte natürlich bei den Schnittmustern und den tollen Ketten nicht widerstehen.

Um 17.00 Uhr war der erste Tag offiziell beendet und ich konnte sogar mein Projekt fast beenden. Nun nochmal schnell in die Unterkunft, frisch machen und dann ging es auch schon zur nähgendären Party. Live Musik, Grillfleisch, lecker Salate und gemütliches Beisammensitzen. Alles in allem ein toller Tag, mit super lieben Menschen!! Viele Eindrücke, viele Inspirationen und immer mehr Gründe nächstes Jahr wieder zu kommen.

Der Zweite Tag startete schon um 09.30 Uhr. Heute stand die Vollendung der Babydecke auf dem Plan, des weiteren habe ich mich spontan dazu entschieden einen Hasenohren-Greifling und noch ein passendes Knistertuch zunähen. Auch heute war für unser Wohl gesorgt. Super leckerer Kaffee und nochmal Smoothies für alle. Der zweite Tag war ehrlich gesagt weniger produktiv, wir haben viel gequasselt und uns miteinander auf den verschiedenen Plattformen vernetzt. Um 15 Uhr hieß es für mich wieder in die Rakete einsteigen und gen Heimat fliegen. Nach etwa neun Stunden, bin ich auch wieder zu Hause angekommen. Doofer Stau!!

An beiden Tagen stand uns eine Photobox zur Verfügung. Ich kann Euch sagen, eine Photobox und lauter verrückte Hühner…macht jede Menge luste, bekloppte Bilder!!

Das Beste zum Schluss. Ich möchte Euch den tollen Goodie Bag nicht vorenthalten. Es war von allem etwas dabei, Stoffe, Wonder Tape inkl. Abroller, ein Handmaß, Garn, Bügelbilder, Zeitungen, nicht zu vergessen die tolle Tasche.

Ich möchte mich gern an dieser Stelle bei der Sonntagshasen Familie bedanken, für die Organisation und Koordination von so vielen verrückten Hühnern! Ich komme auf jeden Fall wieder!! Meine Mädels an meiner Tischgruppe waren alle super lieb und auch wir werden uns bestimmt wieder sehen, spätestens zur nächsten sew!, nicht war?! Ein besonderer Dank geht auch an die liebe Andrea von Goldfrosch – Sie hat das Buch „Nähen mit JERSEY – kinderleicht! für Babys und Kids“ von klimperklein gewonnen und mir geschenkt, da sie das Buch selbst bereits geschenkt bekommen hat. Dankeschön <3 

Nun wünsche Ich Euch noch einen wunderschönen Tag und bis ganz Bald,
Eure Mademoiselle Polkadot

 

7 comments

  1. Tolle Bilder hast du gemacht 🙂
    Und das ganze WE schön zusammengefasst. Ich hab mich sehr gefreut dich kennen zu lernen und hoffe sehr, dass wir uns – spätestens nächstes Jahr – wieder sehen :-).

    LG
    Andrea

  2. Ach, was für ein toller Bericht!! Und das mit dem Buch ist ja lustig, da hatten wir am Tisch wohl ein Glücksabo *ggg*
    Ich freu mich auch schon auf nächstes Jahr! (und vielen Dank noch mal, dass ich dein Bügeleisen immer mitbenutzen durfte 😉 )

    GLG, Luci (Carolin)

  3. Sehr schön geschrieben. War echt toll mit Euch Mädels. Ich werde nächstes Jahr auch wieder dabei sein :-*

  4. Ich hab dich über die MeetTheBlogger gefunden und.. ich bin sehr erstaunt, welche Events es gibt! Ich glaube, jede Nische hat ihre kleinen Veranstaltungen, auf denen man sich kennenlernen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.