Mein erstes Mal 12 von 12

Na ihr Lieben,

heute das erste Mal 12 von 12. Am zwölften eines Monats, werden 12 Bilder gemacht und verbloggt. Soweit so gut, nur bei einem normalen Bürotag doch nicht ganz so einfach, wie ich mir das anfangs gedacht habe.

  1. Der Tag hat viel zu spät angefangen, alles nur weil ich noch fünf Minuten schlafen wollte, ihr kennt das.
  2. Zu meinem normalen start in den Tag gehört ein Apfel und ein Milchkaffee, natürlich im Anker Pott.
  3. Nun ein bisschen Support Leisten.
  4. 12 Uhr, Zeit für Mittagspause. Bei so schönem Wetter geht es immer mindestens eine halbe Stunde an die frische Luft, ein bisschen bewegen.
  5. Nach dem Mittag wird an einer Präsentation gebastelt.
  6. Für ein bisschen Abwechslung im Workshop, sorgen bunte Männchen. Jede Farbe repräsentiert eine Rolle im Workflow.
  7. 17:05 Uhr. Feierabend wie das duftet.
  8. In der Packstation wartet ein Schätzchen auf mich. Grins. Und dabei wollte ich gar nichts mehr bestellen…
  9. Noch fix bei Fielmann die neue Brille abholen. Eine Ray Ban genau wie ich Sie haben wollte inkl. Gravur an den Bügeln.
  10. Zu Hause wird erstmal das Paket fotografiert. „Und welchen Stoff brauchst du?!“
  11. Sommersweat im Anker Design. Was auch sonst?!
  12. Zum Abendbrot wird gegrillt und dazu gibt es einen leckeren Salat mit Himbeeren.

Das hat echt Spaß gemacht, das werde ich nun regelmäßig machen. Ab damit zur Link party von Draußen nur Kännchen. Danke liebe Andrea für den friendly Reminder heute morgen!!

Habt noch einen schönen Abend,
Eure Mademoiselle Polkadot

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.